Aqua Glykol Test

Identifikation + Konzentration von Ethylen- / Propylenglykol für

  • Kälte- und Solar-Anlagen sowie Wärmepumpen (Sole) mit Frostschutzmittel
  • die Analyse zur Weiterverwendbarkeit, bei Verunreinigungen oder Vermischung
  • die Abklärung vor Nachfüllung von Anlagen mit unbekanntem Glykol
  • die periodische Kontrolle nach SWKI-Richtline BT102-01:2012 – Umlaufwasser-Frostschutzgemisch-Richtlinie

Kühl- und Frostschutzmittel (Glykole) sollten regelmässig auf ihre Wirksamkeit überprüft werden. Verbrauchte Inhibitoren oder solche in falscher Konzentration wirken korrosionsbegünstigend.

 

Wir prüfen folgende Parameter:

Wir bestimmen mittels Infrarotspektrometrie um welchen Glykoltyp es sich handelt (Ethylen- oder Propylen-Glykol) und ob es zu einer Vermischung der beiden Glykolarten gekommen ist.

Weitere mögliche Analyseparameter des Systemwassers sind der separaten Zusatzparameter-Liste zu entnehmen.

Interpretation und Analysezertifikat

Wenn immer möglich versenden wir unsere Berichte mit Abgleich zur entsprechenden Richtlinie und eine Interpretation auf Deutsch oder Französisch per Email an die im Fragebogen gewünschten Adressen. Damit die Resultate auf dem schnellstmöglichen Weg zur Verfügung stehen.

Sie erhalten den Laborbericht und das Analysezertifikat auf dem Postweg. Das Zertifikat ist für das Anlagebuch gedacht, der darauf aufgebrachte Kleber kann an der Heizung angebracht werden und errinnert an die nächste Kontrolle.