Aqua Basic Test

Umlauf- und Systemwasserkontrolle aus der Anlage ab Inbetriebnahme. Für Anlagen mit hohen Vorlauftemperaturen ≥ 50°C (ohne Wärmepumpen).

Der Test für Systemwasser (Suissetec – Systemwasser bei Inbetriebnahme) und Umlaufwasser (SWKI – Umlaufwasserrichtlinie) für die periodische Kontrolle nach SWKI-Richtline BT102-01:2012. Der Aqua Basic Test sollte gemäss SWKI jährlich oder nach Vorgabe des Kesselherstellers durch den Heizungsfachmann oder den Anlagenbetreiber durchgeführt werden.

Sie vergewissern sich ab der Inbetriebnahme, ob die Systemwasserqualität den Anforderungen entspricht und die Eigenalkalisierung stattfindet. In den Folgejahren belegen Sie eine korrekte Nachfüllung der Anlage. Sie erkennen dadurch Korrosionsprozesse als Folge konstant schlechter Wasserqualität bevor es zum Schadenfall kommt.

Durch geeignete Massnahmen welche gezielt umgesetzt werden verlängert sich die Lebensdauer der Anlage und Sie stellen sicher, dass die Vorschriften (SWKI oder Herstellervorschriften) für den Garantiefall eingehalten sind.

 

Wir prüfen folgende Parameter:

Weitere mögliche Analyseparameter des Systemwassers sind der separaten Zusatzparameter-Liste zu entnehmen.

Interpretation und Analysezertifikat

Wenn immer möglich versenden wir unsere Berichte mit Abgleich zur entsprechenden Richtlinie und eine Interpretation auf Deutsch oder Französisch per Email an die im Fragebogen gewünschten Adressen. Damit die Resultate auf dem schnellstmöglichen Weg zur Verfügung stehen.

Sie erhalten den Laborbericht und das Analysezertifikat auf dem Postweg. Das Zertifikat ist für das Anlagebuch gedacht, der darauf aufgebrachte Kleber kann an der Heizung angebracht werden und errinnert an die nächste Kontrolle.